top of page
  • Autorenbildmd71

Thomas gewinnt in Gerasdorf

[tb] Gezeichnet vom Aufbau am Vortag ging´s topmotiviert an den Start bei der Olympischen Distanz

Rein in den Neo, kurz eingeschwommen und los… der Start war ein Kampf den ich so noch nicht erlebt aber GSD überlebt habe… nach 3 konstanten Runden bei 24.18 min raus aus dem Wasser über die ``perfekt gebaute Rampe`` rauf in die WZ, Helm auf, rein in die Radschuhe um die Vorgabe von HP – unter 1h zu bleiben umzusetzen

Gesagt getan ! Nach 57.43 min war ich dann wieder retour… Leichter Wind aber gute Beine und 2 sehr lässige Runden absolviert! Der Wechsel ging mit 45 Sekunden verdammt schnell, Reibungslos über die Bühne und ab gings auf die Laufstrecke…

Es war dann schon etwas ``warm`` aber noch erträglich… die ersten beiden Runden waren etwas zach aber angetrieben von Euch, Freunden und den Fans lief es dann runder und das feeling passte wieder… Der Zieleinlauf war unglaublich und die Zeit ebenso – 2:06:32 h ! Meine absolute schnellste Zeit auf dieser Distanz mit der ich so nicht gerechnet habe… Die Krönung war natürlich der Sieg in AK40 Mal oben am Treppchen zu stehen ist schon etwas besonderes noch dazu bei einer P3 Veranstaltung !!





[tb] Hoamspü #2 am 06.08.2023

Wie schon letztes Jahr stand ich auch heuer wieder am Start beim Aloha Tri in Traun – über die Olympische Distanz

Start war um 09.00 Uhr bei S..wetter – Regen, Wind und nicht wirklich warm

Schwimmen mit NEO und der erwartete Kampf beim Massenstart… es ging über 2 Runden mit Landgang… nach 27.14 war der erste Teil erledigt und ab gings auf´s Rad… 2 Runden waren zu absolvieren mit ca. 270 HM bei immer noch strömenden Regen! Aber trotzdem relativ flott am Weg, bei den Kurven etwas rausgenommen und gegen Ende hörte es dann auch endlich auf zu regnen Beim Absteigen leider einen kleinen fauxpas beim rausschlüpfen aus den Radschuhen und schon gab´s den ersten Penalty meiner Laufbahn Naja – Krone richten weitermachen… Rein in die Wechselzone ( Eishalle ) und ab gings auf die Laufstrecke… die Temperaturen passten und so gings relativ flott dahin – 41:04h und bei 2:17:14h war ich dann im Ziel!

Ein sehr guter Wettkampf – gesamt 32er und 9er in der AK – also die Generalprobe für Gerasdorf geglückt

67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page