top of page
  • AutorenbildSabine Pscheidl

+++++ P3 Trisports Team News #35/2018 +++++

Wer die früheren Berichte verpasst hat ist selber schuld. Wer sich denkt: nein nicht schon wieder, sei gesagt, jetzt erst recht! Warum? Darum, denn unser Team besticht weiter durch sensationelle Leistungen. Sei es durch Verbesserung der persönlichen Bestzeit auf der Langdistanz, erreichen des dritten Platzes beim Ultralauf, oder man läuft mal so eben die schnellste Kilometerzeit in seiner AK die je gelaufen wurde.

Also, dass mit der persönlichen Bestzeit gelang unserem Hans-Peter, der im hohen Norden bei der Challenge Almere-Amsterdam dem Wind zum trotze nun für sich 10 Stunden und ein paar zerquetschte, und nicht nennenswerte Minuten, zu Buche stehen hat. Naja, ich weiß jetzt schon, sollte er bei dem ultimativen Bewerb mal am Start stehen, ich werde vor Ort sein.

Wer sich noch erinnern kann, wird den Ausgang des Goldsteig Laufes 2017 von unserem Wolfgang noch vor Augen haben. Doch nun hat er den Frieden mit der Strecke geschlossen, und erreicht den sensationellen 3ten Platz gesamt über die 100 Meilen. Möglich wurde dies nach einer sensationellen Aufholjagd im letzten Drittel. Man hört ja das dort ein tausend Kilometerlauf in Planung ist, und so wie ich Wolfgang einschätze, denke ich hat er im Kopf vermutlich schon eine neue Vision.

Jetzt fehlt noch unser Benjamin, der das ganze Jahr schon für Schlagzeilen gesorgt hat. Er brennt nun mit 2:42:23 eine Kilometerzeit in den Asphalt, die noch vor ihm keiner so geschafft hat. Das Bemerkenswerte daran ist, das er das ohne Spikes gelaufen ist, und dazu noch in seinen jungen Jahren. Wie seine Zukunft aussehen wird, und ob er nun mehr in den Laufsport wandern wird, wird sich weisen, aber wenn das so weiter geht, dann wird seine Bühne wohl eine große werden.

Was ich fast vergessen hätte ist der tolle ex aequo Sieg von Julian und Kilian als Saisonabschluss beim Triathlon in St. Pölten. Die beiden waren nach langer Zeit wiedereinmal gemeinsam in Österreich am Start und fuhren einen tollen Erfolg für unser Team ein.

So, das war sicher noch nicht alles von unserer Seite, denn das nächste Highlight steht schon vor der Tür. Dazu möchten wir schon vorweg unserem Alois alles Gute wünschen, und es sei ihm gesagt wir drücke ganz fest die Daumen damit der 10er verschwindet.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page